Das Haus

Unser Hus Kattenkopp ist ein schönes und altes Fachwerkhaus mit Katzenkopf-Steinen (gerundetem Kopfsteinpflaster) vor der Tür. Die Fassade besteht aus einer vorgelagerten Ziegelmauer.

Seit Ende 2016 ist es durch eine Erbschaft in unserem Besitz, die Ferienwohnungen darin bestehen jedoch schon in Ähnlicher Form seit 2007.
Die erste Erwähnung eines Hauses an dieser Stelle ist bereits vom Ende des des 18.Jahrhunderts beurkundet. Allerdings scheint der größte Teil des heutigen Gebäudes aus dem 19.Jahrhundert zu stammen. Es handelt sich also auf jeden Fall um ein älteres Objekt, was wir mit Handarbeit und viel Liebe versuchen zu bewahren. Noch entdecken wir immer mehr Geheimnisse und Geschichten. Darüber schreiben wir auch in unserem Blog.

Die beiden Ferienwohnungen befinden sich im Erdgeschoss des Hauses. Die Rosenwohnung Backbord genau dort, also links von der Tür. Steuerbord, die Bürgerstube, liegt auf der rechten Seite.
Die obere Wohnung ist noch nicht vollständig ausgebaut. Aber keine Sorge – dass passiert auch nicht, wenn sich Gäste im Haus befinden. Es muss also niemand Angst vor Baulärm haben.

Zu dem Haus gehört eine alte Garage, in der die Mülltonnen stehen. Dort ist noch genug Platz zum Abstellen der mitgebrachten Fahrräder.
Hinter dem Haus, auf der Südseite, ist ein kleiner Hof oder Terrasse mit gemütlichen Sitzgelegenheiten und einem kleinen Hochbeet, nutzbar für die Gäste beider Wohnungen. Schon deshalb ist Hus Kattenkopp auch sehr gut für den gemeinsamen Urlaub zweier Paare geeignet.